Ein Wobbly Die Wobblies

Ein Mitglied der Industrial Workers of the World, eine basisdemokratische, weltweite Gewerkschaft mit dem Ziel das Lohnsystem zu überwinden.

 

Die IWW ist eine basisdemokratische, von Arbeiter*innen geführte weltweite Gewerkschaft für alle Arbeiter*innen. Wir organisieren uns als Kolleg*innen, als Nachbar*innen, als Erwerbslose, als Geflüchtete, als Studierende auf der Arbeit und unserem sozialen Umfeld. Seit Gründung im Jahre 1905 stehen wir zu unseren Grundsätzen, dass die Klasse der Arbeiter*innen und die Klasse der Unternehmer*innen nichts gemeinsam haben und die Ausbeutung durch das Lohnsystem überwunden werden muss. Als Organisation zum Selbermachen formen wir durch solidarisches Handeln ohne Stellvertreter*innen die neue Gesellschaft in der Schale der Alten.

Mehr erfahren

Bildung

Wissen ist bekanntlich Macht. Um Macht gegen Ausbeutung und Unterdrückung in allen Bereichen unseres Lebens aufzubauen, organisieren wir Trainings zu Strategien, Werkzeugen und der Weitergabe von Erfahrungen. Zu diesen Programmen tragen Kolleg*innen aus der ganzen Welt bei. Stelle dir vor der Vertrag einer Kollegin soll nicht verlängert werden und um Druck aufzubauen tragt ihr gemeinsam während der Arbeitszeit Buttons mit der Forderung sie zu behalten?

Lernen sich zu organisieren

Organisation

Wir arbeiten an einer Welt die nach menschlichen Bedürfnissen organisiert ist. Dieser Vision stehen im Moment die kapitalistischen Verhältnisse entgegen. Wir organisieren uns weltweit wie die Unternehmen, tauschen uns aus und lernen voneinander. Wir trennen nicht nach Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht oder Aufenthaltsstatus. Wie wäre es wenn beim nächsten Konflikt in deinem Betrieb Kolleg*innen aus anderen Ländern deinen Chef anrufen um ihn unter Druck zu setzen und dir zu helfen?

Mehr über die IWW erfahren

Emanzipation

Emanzipation von Unterdrückung ist, wenn wir uns auf Basis der Solidarität von unten zusammen schließen und über Ländergrenzen hinweg nehmen was wir zum Leben brauchen, ohne die Erlaubnis bestehender Institutionen einzuholen. Wir versuchen das in allen Bereichen unseres gesellschaftlichen Lebens: In der Küche, der Pflege, den Betrieben, der Uni, den Kämpfen gegen Vermieter*innen und Ämter. Wie wäre es, wenn wir Zäune und Grenzen überwinden, wie Millionen unserer geflüchteten Kolleg*innen es in den letzten Jahren getan haben?

Eine neue Welt aufbauen

Neues

Freitag der 13. / Die realität ist der Skandal!

freitag 13 real HH

Seit 2015 wird zum „Freitag-den-13.“ durch die „Initiative Arbeitsunrecht“ ein Unternehmen ausgewählt, welches sich besonders durch Lohndrückerei, schlechte Arbeitsbedingungen und Union-Busting auszeichnet. Es wird zu bundesweiten Aktionen aufgerufen, an…

Sonntag, der 12. August 2018

Read more

IWW HH: Freiheit für die angeklagten Trump-Gegner*innen!

J20 Soli HH

Am Montag, 25.6. hat die OG Hamburg mit Genoss*innen der FAU eine Solidaritätskundgebung vor dem amerikanischen Generalkonsulat abgehalten. Vor dem Konsulat wurden Flyer verteilt um über Hintergründe und aktuelle…

Dienstag, der 31. Juli 2018

Read more

Solidaritätsaufruf für Trump-Gegner*innen

Liebe Genoss*innen, seit über einem Jahr laufen in den USA Verfahren gegen Demonstrant*innen, die bei den Protesten bei der Amtseinführung von Donald Trump am 20. Januar (J20) verhaftet wurden….

Dienstag, der 19. Juni 2018

Read more