Industrial Workers of the World (IWW) im deutschsprachigen Raum

Ein Angriff auf Eine(n) ist ein Angriff auf Alle. Weltweit. Seit 1905. (Vorübergehende Homepage)

Datenschutzrichtlinien

Auszug aus Artikel 16 der Geschäftsordnung der IWW im deutschsprachigen Raum (Stand 2017)
 

Um der IWW zu ermöglichen als Gewerkschaft zu funktionieren ist es notwendig persönliche Daten über ihre Mitglieder zu erheben. Diese Einleitung ist gleichzeitig eine Zusammenfassung dieser Beschlüsse.
Die IWW erhebt Daten über ihre Mitglieder und bei gegebenem Anlass auch von Nicht-Mitgliedern zu Zwecken der Organisierungsbemühungen im Betrieb. Persönliche Informationen, wie Kontaktlisten, sollen nicht aufbewahrt oder weiter verwendet werden ohne die ausdrückliche Zustimmung der jeweiligen Personen. Die Übermittlung personenbezogener Daten per E-Mail Listen wird als nicht sicher erachtet. Verstöße gegen Datenschutzbestimmungen bergen die Gefahr in rechtliche Verfahren, welche von Individuen in Gang gesetzt werden, münden. Ein Verstoß gegen diese Bestimmungen wird als eine ernsthafte Angelegenheit erachtet und der Beschwerde und disziplinären Beschlüssen unterworfen. Der/die Verantwortliche für die Mitgliederbetreuung ist gleichzeitig Datenschutzbeauftragte/r und wird diesbezügliche Eingaben bearbeiten.

Nur bestimmten Mitgliedern, welche von der Ortsgruppe oder der regionalen Verwaltung/ROK nominiert wurden, haben Zugriff auf die Mitgliederdatenbank. Der/die Verantwortliche für die Mitgliederbetreuung verwaltet eine Liste aller zugriffsberechtigten Personen. Jede Person die die Kontaktliste führt oder auf die IWW Datenbank zugreifen kann, muss diese Bestimmungen gelesen und verstanden haben. Das technische Komitee (Tech-Kom) ist für die Sicherheit der Datenbanken zuständig. Sie wird zudem den/die Verantwortliche für die Mitgliederbetreuung in ihrer/seiner Arbeit unterstützen.

Informationen zu dieser Regelung:

  • Diese Datenschutzbestimmung bezieht sich auf GLAMROC (Regionales Organisationskomitee für den deutschsprachigen Raum),

  • Alle anerkannten Ortsgruppen des GLAMROC, (mit der Ausnahme von den Gliederungen selbst betriebenen Webseiten, Blogs, Socialmediaplattformen udgl.),

  • Alle gewählten Mitglieder, Komitees welche von GLAMROC oder Ortsgruppen bestimmt wurden (mit der Ausnahme von den Genannten selbst betriebene Webseiten, Blogs, Socialmediaplattformen udgl.),

  • Alle anderen Mitglieder welche persönliche Daten verwalten (z.B. Organizer*innen, Betriebskomitees) (mit der Ausnahme von den Gliederungen selbst betriebene Webseiten, Blogs, Socialmediaplattformen udgl.)

Die vollständige Version der Datenschutzrichtlinie kann hier heruntergeladen werden werden.

Theme von Anders Norén