Diese Seite verwendet Cookies und analysiert das Nutzerverhalten in anonymisierter Form

Infos / Opt out

Ich bin damit einverstanden
Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie dazu, statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.
Anleitung des BSI zum Deaktivieren bzw. Löschen von Cookies: https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_vermeiden.html

Piwik
Dieses Angebot benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Dies dient ausschließlich zur Analyse der Funktionsfähigkeit dieser Seiten und der Verbesserung des Angebots. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Agebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Der Anbieter weisen die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Folgenden  Aufruf verbreiten wir gerne weiter.
Untersützung könnt Ihr hier losweden: https://www.crowdpac.co.uk/campaigns/1303/the-leeds7


Warum solltet Ihr die #Leeds7 unterstützen?

Anfang Februar 2017 schaffte es das Deliveroo Management in Leeds eine WhatsApp Gruppe zu infiltrieren, die von Mitgliedern der IWW genutzt wurde, um sich und ihre KollegInnen zu organisieren.

Nachdem sie die Namen der aktivsten ArbeiterInnen herausgefunden hatten, reagierte das Management umgehend: sie strichen die garantierten Vollzeit-Stunden von fünf KurierInnen und ersetzten sie durch unregelmäßige Schichten, die sich auf nur wenige Stunden pro Woche belaufen. Zwei anderen KurierInnen wurde gänzlichen gekündigt.

Bitte unterstützt diese Soli-Kasse der sieben Deliveroo ArbeiterInnen. Sie haben ihre Einkommen verloren, da sie andere ArbeiterInnen halfen, sich für höhere Löhne und bessere Bedingungen zu organisieren.

Der Einkommensverlust trifft sie direkt. Zwei KurierInnen haben Kinder, alle haben Miete und laufende Unterhaltskosten zu zahlen - und als selbständige bekommen alle in drei Monaten eine Steuerzahlung zu begleichen.

Deliveroo’s Repression ist eine direkte Attacke auf das Recht einer Gewerkschaft beizutreten.

Unsere Gewerkschaft, die IWW, unterstützt uns. Aber die IWW ist eine kleine Gewerkschaft mit begrenzten finanziellen Mitteln, daher brauchen wir Eure Hilfe mehr denn je.

Geld, dass durch diesen ‘Crowd-Fund’ eingenommen wird geht direkt in die Soli-Kasse für die sieben ArbeiterInnen.

Die IWW unterstützt die Soli-Kasse und gibt finanzielle Hilfe, so dass eineR der entlassenen ArbeiterInnen die Organisierungskampagne der Deliveroo ArbeiterInnen fortführen kann.

Dies ist Gig-Economy in Aktion.

Wir brauchen eure Unterstützung.

Falls Ihr Euch weiter auf dem Laufenden halten wollt:

https://twitter.com/@iww_leeds
https://www.facebook.com/leedsiww/